FREIHAMPTON

Das Wohnprojekt FREIHAMPTON ist das zweite Genossenschaftshaus der KOOPERATIVE GROSSSTADT. Auf dem Baufeld WA2-Ost im neuen Stadtteil Freiham werden Wohnungen in verschiedenen Fördermodellen – und damit für alle Einkommensschichten – realisiert. 

Im Rahmen eines offenen Architekturwettbewerbs haben wir eine Arbeit gesucht, die die verschiedene konzeptionelle Bausteine am besten in einen architektonischen Entwurf übersetzt. Die Einreichung von Nikolas Klumpe wurde mit dem ersten Preis ausgezeichnet.

Das ist in FREIHAMPTON geplant: 

– 42 Wohnungen vom 30m2-Mikro-Appartment über Familienwohnungen bis zur 180m2-WG

– Flexibilitätsbausteine, die das Wachsen und Schrumpfen der eigenen Wohneinheit ermöglichen

– Kooperationsräume auf den verschiedenen Etagen: diese Räume können von den Bewohner*innen (oder -gruppen) gemeinsam für unterschiedliche Nutzungen angeeignet werden

– Gemeinschaftsdachterrasse mit Pflanzbeeten und Blick in die Berge

– Mobilitätsbausteine: überdachte und ebenerdige Fahrradstellplätze, E-Pedelecs,  Lastenräder und Isar-Cards für die Bewohner*innen – dafür weniger PKW-Stellplätze in der Tiefgarage

– Photovoltaikanlage auf dem Dach, die über ein Mieter-Strom-Modell Energie direkt in die Wohnungen und an eine Ladestation für E-Autos liefert

– In Zusammenarbeit mit sozialen Trägern setzen wir inklusive Wohnprojekte in unserem Haus um

– 50plus-WG: wir schaffen ein Angebot für Menschen, die sich im dritten Lebensabschnitt gemeinschaftlich in einer Wohngruppe zusammenschließen möchten. Näheres zur 50plus-WG hier

Weitere Infos zum Projekt FREIHAMPTON in diesem Flyer.

Eine Bewohner*innengruppe hat sich bereits formiert, es gibt aber noch Platz in FREIHAMPTON! Bei Interesse bitte dieses Formular ausfüllen und an die KOOGRO schicken. 

Hintergrundfoto: Sebastian Schels